INTERNET WORLD Logo Abo
Mediainflation

OWM-Umfrage So pessimistisch blicken deutsche Firmen auf 2023

Shutterstock/Adam Vilimek
Shutterstock/Adam Vilimek

97 Prozent der OWM-Mitglieder rechnen mit einer negativen wirtschaftlichen Entwicklung im nächsten Jahr. Im Vorjahr waren es nur 30 Prozent. Auch sonst scheint die Branche nicht gut gestimmt.

Nach zwei Pandemie-Jahren und dem andauernden Krieg in der Ukraine rechnen die werbenden Unternehmen mit einer Verschlechterung der gesamtwirtschaftlichen Lage und sehen große Risiken in gleich mehreren Bereichen.

Dieses Umfeld wird sich nach ihrer Einschätzung auch auf die Entwicklung der eigenen Unternehmen negativ auswirken. Gleichzeitig erhoffen sie keine weiteren Reduktionen der Werbebudgets, nach deutlichen Rückgängen im letzten Jahr. Diese und andere Ergebnisse gehen aus einer aktuellen Umfrage der Organisation Werbungtreibende im Markenverband (OWM) hervor, die im Oktober unter den Mitgliedsunternehmen durchgeführt wurde. Die Antworten zeichnen ein pessimistisches Bild.

Ausblick zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung und zur eigenen Ertragslage stark eingetrübt

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren