INTERNET WORLD Logo Abo
Chat-Verlauf

Strategische Partnerschaft Publicis Groupe Germany und Charles starten Conversational Commerce-Offensive

Charles bietet eine Conversational-Commerce-as-a-Service-Plattform an.

Charles

Charles bietet eine Conversational-Commerce-as-a-Service-Plattform an.

Charles

Conversational Commerce ist die Zukunft, davon sind die Publicis Groupe Germany und Charles überzeugt. Die Agenturgruppe geht eine strategische Partnerschaft mit dem Start-up ein und setzt das Thema C-Commerce damit ganz oben auf die Agenda.

Dem E-Commerce wirft man oft vor, es fehle an persönlichem Kontakt. Dieses Attribut wird traditionell immer noch dem Einzelhandel zugesprochen. Der Online-Handel kann stattdessen mit schnellen Services punkten. Konsumenten erwarten beim Einkauf heute aber alles in einem: persönlichen Austausch und Schnelligkeit. Dass das möglich ist, verspricht Conversational Commerce (C-Commerce). Dabei wird - nach dem Vorbild China - der Online-Handel über soziale Netzwerke abgewickelt, konkret vor allem über Messenger. Das soll den schnellen und persönlichen Draht zum Kunden gewährleisten.

 

Auch in Deutschland wird das Thema forciert, aktuelles Beispiel sind die Unternehmen Publicis Groupe Germany und Charles. Die Agenturgruppe geht eine strategische Partnerschaft mit dem Start-up ein und setzt das Thema C-Commerce damit ganz oben auf die Agenda.

 

Charles hat eine Software entwickelt, mit der Shop-Betreiber ihre Handelssysteme direkt mit WhatsApp oder anderen Messenger-Diensten verbinden und so ihre Verkaufs- und Beratungsprozesse komplett über Chats abwickeln können. Der Vorteil: Die Kundenbetreuung bleibt von der Beratung über die Produktauswahl bis zur Bezahlung auf einem einzigen Kanal.

"Conversational Commerce wird die Beziehung zwischen Marken und Konsumenten nachhaltig verändern und intensivieren", glaubt Christoph Pietsch, Chief Growth Officer Publicis Groupe Germany. "Die Anwendungsbeispiele liefern schon jetzt schwer attraktive Zahlen und sind so vielfältig wie unsere betreuten Industrien. Von Sales Support in B2C bis hin zu Beratungsleistung und Aftersales in B2B-Märkten. Und mit dem neuen Kanal entsteht für Agenturen außerdem eine kreative Spielwiese. Wir freuen uns, mit Charles auch in Deutschland einen klugen Partner und weitsichtige Gründer an unserer Seite zu haben. Gemeinsam mit unserer Commerce Practice wollen wir Marken helfen, das Conversational-Commerce-Potenzial zu heben."

"Bis zu 20-mal mehr Umsatz je Empfänger als der E-Mail-Newsletter"

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren