INTERNET WORLD Logo Abo
Künstliche Intelligenz

Case Study KI-basierte Suchmaschinen: Informationen finden in Sekunden statt Stunden

shutterstock.com/Konstantin Faraktinov
shutterstock.com/Konstantin Faraktinov

Beim Chemie-Konzern Sika beschleunigt eine KI-Lösung die eigene Suchmaschine enorm. Die Künstliche Intelligenz kann strukturierte sowie unstrukturierte Daten zusammentragen und bereitstellen.

Heute ist es geschäftskritisch, den Mitarbeitern im Unternehmen das relevante Wissen zur richtigen Zeit bereitstellen zu können. Dies gilt besonders für die stark wettbewerbsorientierte Chemie-Industrie. Hier sind die Informationen typischerweise in einer Flut von strukturierten und unstrukturierten Daten aller Art versteckt.

Um den Beschäftigten die Fakten zu erschließen, bieten sich KI-basierte Suchmaschinen an. Auf eine solche Lösung setzt der Sika-Konzern mit Hauptsitz im schweizerischen Baar. Der IT-Dienstleister DTI hat dort die Software Sinequa eingeführt. Sie stellt heute einen wichtigen Baustein in der Digitalisierungsstrategie von Sika dar und ist eingebettet in eine Collaboration-Plattform von IBM.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren