INTERNET WORLD Business Logo Abo
Bühne mit Scheinwerferlicht

dmexco 2015 Opening-Keynote: Lieber Schlaglöcher als Funklöcher

Vorhang auf: Die Online-Marketing-Branche präsentiert sich zwei Tage lang in Köln

shutterstock.com/Fer Gregory

Vorhang auf: Die Online-Marketing-Branche präsentiert sich zwei Tage lang in Köln

shutterstock.com/Fer Gregory

Es ist wieder soweit: Zwei Tage lang zeigt sich die Online-Marketing-Branche auf der dmexco von ihrer besten Seite. Die Highlights der Keynote: Günther H. Oettinger und Sir Martin Sorrell von WPP.

"Köln kann vieles, aber nicht Verkehr": EU-Kommissar Günther H. Oettinger - für Moderator Wolfram Kons der erste Mann in Europa, wenn es ums Digitale geht - zeigte sich in den Opening Remarks von der aktuellen Staulage in der dmexco-Stadt wenig begeistert - dafür aber umso mehr von dem Digital-Event selbst.

Mit knapp 900 Ausstellern sieht sich auch Gerald Böse, Chef der Köln-Messe, gut positioniert, um seine Stadt als Europas digitalste Messehauptstadt zu präsentieren. Neben Böse und Oettinger begrüßte auch der neue BVDW-Präsident Matthias Wahl die Besucher. Sein Wunsch an den EU-Kommissar: "Einfach so weitermachen!". Die Bündelung von Kompetenz und Interesse an einem Platz sei der richtige Weg in Sachen Digital Europe.

Oettinger selbst setzt auf "Lieber Schlaglöcher als Funklöcher". Die "Problem-Löcher", die er angehen möchte:

  • eine gemeinsame europäische Strategie schaffen mit einem gemeinsamen Vorgehen und nicht 28 verschiedenen digitalen Binnenmärkten
  • eine bessere Infrastruktur; Stichworte: Langsamkeit, Funklöcher
  • eine klare Perspektive in Sachen Datentransportbedarf ermitteln

Der große Name der Opening-Keynote, den Christian Muche, Director dmexco, stolz ankündigte: Sir Martin Sorrell, CEO von WPP. Sein großer Appell: Die Marktkräfte werden sich verschieben. Noch dominiert die USA die digitale Welt, Länder wie China und Indien, aber auch viele Märkte in Südostasien und Südamerika könnten zunehmend für den Westen und damit auch für Deutschland und Frankreich gefährlich werden.

Ebenfalls live - allerdings auf DOOH: Dentsu Aegis Network und Ströer berichteten am 16. und 17. September live von der Digitalmesse – auf zahlreichen Public Video-Screens der Domstadt über das die neue Liveposter-Technologie von Posterscope, Außenwerber im Dentsu Aegis Network.

Ströer-Werbung

Dentsu Aegis Ströer

Das könnte Sie auch interessieren