INTERNET WORLD Logo Abo
ad pepper media erweitert iLead

ad pepper media und econda präsentieren neue Tools Filtersystem für Telefonnummern

Fehlerhafte Telefonnummern drosseln schnell die Effizienz von Kampagnen zu Interessentengewinnung. Dem Problem will ad pepper media etwas mit seinem überarbeiteten Online-Lead-Generierungssystem entgegensetzen, das der Vermarkter auf der dmexco vorstellt. Auf der Branchenmesse präsentiert auch econda seine neue Analysesoftware.

iLead überprüft, ob die eingegebenen Telefonnummern echt sind und zum Anschluss führen. Die Anschlussinhaber werden bei dem automatisierten Check nicht belästigt. Telefonnummern, die technisch nicht erreichbar sind, werden damit von der Weitergabe an die Kunden ausgeschlossen. "Unsere Kunden interessieren sich nicht für kalte Daten, sondern für echte Interessenten an ihrer Werbebotschaft und Produkten“, sagt ad pepper-Geschäftsführer Oliver Busch. "Fehler, Fakes und Data-Spams finden in dieser Klientel sowie in unseren Systemen keine Akzeptanz.“ Die Geschäftsführung von ad pepper media übernimmt ab September 2010 Torsten Engelken.

Ebenfalls auf der dmexco zeigt econda eine überarbeitete Version des econda Monitors. Die Webanalyselösung erhielt eine neue Bedienoberfläche und tritt jetzt schneller und vielseitiger an. "Die neuartige Datenbanktechnologie verbindet Rohdaten mit aggregierten Daten, der Nutzer erhält immer das schnellste Analyseergebnis", sagt Sven Graehl, Geschäftsführer der econda GmbH. "Für econda Kunden bedeutet das maximale Flexibilität, die Kombination beliebiger Dimensionen zur Beantwortung aller aufkommenden Fragestellungen bei gleichzeitig rasanter Performance."

Das könnte Sie auch interessieren