INTERNET WORLD Business Logo Abo
Rotes Megafon

Nielsen-Auswertung Die Top-Werbungtreibenden im Monat Juni

Fotolia.com/Bloomua
Fotolia.com/Bloomua

Das Markforschungsunternehmen Nielsen ermittelt für INTERNET WORLD Business monatlich die Unternehmen, die am meisten Marketingbudget für Online-Kampagnen aufwenden.

Im Monat Juni führt Netflix das Ranking der Top-Werbungtreibenden mit einem Werbebudget von 3,3 Millionen Euro für Netflix E-Commerce Medien an. Auf dem zweiten Platz liegt Apple mit 2,8 Millionen Euro für Online-Werbemaßnahmen für die Apple Watch. Es folgt Germanwings mit einem Marketingbudget von 2,7 Millionen Euro - rund 60.000 Euro mehr als noch im Vorjahr.

Auf dem vierten Rang liegt wieder Apple mit der Bewerbung des Apple Tablet. Hierfür investierte der Konzern 2,6 Millionen Euro, 65.000 Euro mehr als im Jahr zuvor. Das Schlusslicht der Top Ten in diesem Monat bilden Immobilien Scout, BMW und Teléfonica Germany mit Aufwendungen von jeweils 1,4 Millionen Euro für Online-Werbung.

Top Werbungtreibenden im Juni

Nielsen

In Sachen neue Werbekampagnen im Monat Juni gestaltet sich die Bilanz folgendermaßen: Für die Bewerbung des neuen Formats "Horror Tattoos" des Frauensenders Sixx im Internet investierte die German Free TV Holding 400.000 Euro. Beiersdorf und Renault investierten ebenso viel (300.000 Euro), um das Nivea Men Sensitiv CR-Cool Gel beziehungsweise den Renault Kadjar bekannt zu machen. 200.000 Euro sind für Online-Marketing-Maßnahmen für die Fifty Shades of Grey DVD, das Nivea Active Men Duschgel und die Wella Eimi Haarpflege ausgegeben worden. Haribo, Warner Brothers, Bridgestone und die Telekom Deutschland investierten jeweils 100.000 Euro an Marketingbudget in ihre neuen Produkte auf dem Markt.

Beweorbene Produkte

Nielsen

Im Monat Mai gab Lotto24 mit 4,6 Millionen Euro am meisten für Online-Marketing-Maßnahmen für sein Online-Portal Lotto24.de aus.

Das könnte Sie auch interessieren