INTERNET WORLD Business Logo Abo
Marketing-Trends 17.12.2019
Wöchentliches Update für Online-Werber
Marketing-Trends 17.12.2019

Data Driven Marketing News

Das wöchentliche Update für Online-Werber

shutterstock.com/Billion Photos
shutterstock.com/Billion Photos

Integration von Facebooks Messaging-Apps im Visier der Federal Trade Commission / Werbe-Tracking auf Webseiten und in mobilen Apps in der öffentlichen Diskussion in Deutschland / Tracking-Einschränkungen ab Februar auch im Chrome-Browser

Die Data Driven Marketing News liefern wir jeden Dienstag auch bequem in Euer E-Mail-Postfach. Nutzt dazu einfach unser Newsletter-Abo.

Federal Trade Commission untersucht App-Integration bei Facebook: Die Federal Trade Commission (FTC) erwägt, Facebook die weitere Verknüpfung seiner Apps wie Whatsapp, Instagram und dem Facebook Messenger zu untersagen. Dem "Wall Street Journal" zufolge würde die FTC damit sicherstellen, dass sie in Zukunft die Möglichkeit hat, den Konzern aufzuspalten. >>> Faz.net

US-Politik macht Druck auf Tech-Konzerne: 2019 wurde zu dem Jahr, in dem über die Tech-Konzerne mit voller Wucht der "Techlash" hereinbrach. Die Wortschöpfung aus "technology" und "backlash" steht für eine Gegenreaktion auf die Macht der großen Tech-Konzerne und ist zum Symbol für das neue Verhältnis von Silicon Valley und der Politik in den USA geworden. >>> Internetworld.de

Google wird webseitenübergreifendes Tracking in Chrome einschränken: Googles Chrome-Browser wird Anfang Februar 2020 mit dem Release der Browser-Version Chrome 80 den Umgang mit dem "SameSite"-Attribut bei Cookies verändern. Das soll Webseiten sicherer machen. Ein weiterer Effekt: Nutzer erhalten mehr Transparenz und Kontrolle über das seitenübergreifende Tracking. Google hatte die Änderungen bereits im Mai 2019 bei der Konferenz Google I/O angekündigt. >>> Adexchanger.com

Digitale Privatsphäre überwacht und verkauft: Die "Süddeutsche Zeitung" widmet dem Thema Tracking von Daten im Web und über mobile Apps ein Dossier. Ein SZ-Rechercheteam hat das Smartphone einer Testperson modifiziert, um die Daten mitzulesen und zu analysieren, die es den ganzen Tag über ins Netz sendet. >>> Sueddeutsche.de

Datenschutzbeauftragte prüft Landesportal Berlin.de wegen Werbe-Tracking: Die laufende Vermarktung des Hauptstadtportals Berlin.de schlägt weiter Wellen. Berlins Datenschutzbeauftragte Maja Smoltczyk hat schwere Vorwürfe gegen die Betreiberfirma Berlin Online erhoben. Smoltczyk kritisiert, dass Berlin Online Daten von Besuchern des deutschlandweit am häufigsten geklickten Stadtportals erhebt und verarbeitet, ohne dass diese davon Kenntnis hätten oder einwilligten. >>> Heise.de 

Parkschein-Apps sammeln Daten: Die Piratenpartei Deutschland macht darauf aufmerksam, dass die App "Pay By Phone" Tracker nutzt. Mit der App kann in vielen baden-württembergischen Städten der Parkschein über das eigene Smartphone oder per SMS bezahlt werden. Einer Landtagsanfrage lasse sich entnehmen, dass die zugehörige App Tracker nutzt, so die Piratenpartei. Sie fordert die Kommunen auf, einen datensparsameren Dienstleister einzusetzen. >>> Pressemitteilung

Pinterest-Tool unterstützt bei Kampagnenplanung: Mit dem neuen Tool "Pinterest Trends" erlaubt Pinterest einen Blick auf die Top-Suchanfragen von Suchenden aus den Vereinigten Staaten innerhalb der letzten zwölf Monate. So können Interessierte, etwa Marketer, auf einen Blick erkennen, wie sich die Nachfrage nach bestimmten Themen auf Pinterest entwickelt hat und welche weitere Entwicklung zu erwarten sein könnte. >>> Horizont.net

Halt! Es gibt noch mehr:

Vermarktungs-Joint-Venture D-force liefert Addressable-TV-Kampagne für das Nestlé-Katzenfutter Felix mit Tageszeiten-Targeting aus >>> mehr

Der Retail-Media-Vermarkter Kairion hat die Otto-Tochter Mytoys als Kunden gewonnen. >>> per Mail

Der Einzelhandels-Verbund Edeka hat seine Kassensysteme für die Verarbeitung von Gutscheinen auf Basis des Couponstandards "GS1 Global Coupon Number" umgestellt. >>> mehr

Das könnte Sie auch interessieren