INTERNET WORLD Business Logo Abo
Alibaba Logo

Ausgliederung Yahoos Alibaba wird zu Aabaco

shutterstock.com/360b
shutterstock.com/360b

Weiter geht es mit der Abspaltung von Alibaba aus der Yahoo-Gruppe: Nach neuesten Informationen werden die Anteile Alibabas und ein Teil des Betriebs in eine neue Unternehmenseinheit umgewandelt.

Yahoo will Alibaba ausgliedern. Nach neuesten Informationen sollen dazu die Anteile Alibabas und ein Teil seines Betriebs in eine gänzlich neue Unternehmenseinheit umgewandelt werden. Am Ende des Prozesses steht ein neues börsennotiertes Unternehmen mit dem Namen Aabaco Holdings, berichtet Techcrunch. Aabaco soll 15 Prozent des eigenen Unternehmens in Form von 384 Millionen Aktien selbst halten.

Noch im vierten Quartal diesen Jahres soll die Ausgliederung vonstatten gegangen sein, hofft Yahoo-Chefin Marissa Mayer. Damit wird Alibaba eigenständig ohne Yahoo weiter existieren - und Yahoo keine Kontrolle mehr über das Unternehmen oder seine Aktienanteile haben. Angesichts aktueller Preise dürfte Alibaba derzeit mehr als 32 Millionen US-Dollar wert sein.

Die Ausgliederung von Alibaba steht bereits seit Januar 2014 bei Yahoo auf dem Programm. Kürzlich hatte es Zweifel gegeben, ob Yahoo trotz Änderungen an der Besteuerung von Firmenausgliederungen an dem Spin-off festhalten werde. Jedoch hatte Yahoo-CEO Mayer im Juni 2015 die Ausgliederungspläne bekräftigt.

Das könnte Sie auch interessieren