INTERNET WORLD Logo Abo

Foto-App Yahoo verstärkt sein Team mit Cooliris

Cooliris for Mobile

cooliris.com

Cooliris for Mobile

cooliris.com

Bilder und Mobile geht immer. Deshalb legt sich Yahoo Cooliris zu. Dessen App hilft Nutzern, Fotos auf Facebook, Flickr und Dropbox zu entdecken.

Für Cooliris lief es seit dem Start im Jahr 2006 bestens. Mit Innovationen wie einer 3D-Foto-Wand, einer mobilen Ad-Plattform namens Adjitsu sowie der Cooliris Foto-App war das Unternehmen vor allem auf dem asiatischen Markt aktiv. Insgesamt 27,6 Millionen US-Dollar konnte Cooliris von mehreren namhaften Investoren, darunter auch der  Investment-Arm der Deutschen Telekom, T-Ventures, einnehmen, so Techcrunch. Nun wird das Entwicklungsunternehmen von Yahoo gekauft.

Die mobile App "Cooliris for Mobile" ermöglicht Nutzer, Plattform-übergreifend Bilder auf Diensten wie Facebook, Flickr und Dropbox anzusehen. Zudem betreibt das Unternehmen noch die Foto-Messaging-App "Beamt it".

Die genaueren Pläne Yahoos für Cooliris sind bisher noch nicht bekannt. Die 17 Cooliris-Mitarbeiter sollen in das Communications-Team im kalifornischen Sunnyvale wechseln. In den nächsten Zukunft sollen die Cooliris-Produkte unverändert weiter laufen.

Anfang Oktober 2014 hatte Yahoo die Messaging-App MessageMe übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren