INTERNET WORLD Business Logo Abo

Anmelden auf Webseiten Yahoo schließt Google und Facebook aus

Wo Yahoo drauf steht, kommt man nur mit Yahoo-ID rein

Yahoo

Wo Yahoo drauf steht, kommt man nur mit Yahoo-ID rein

Yahoo

Das praktische Einloggen über eine Nutzer-ID bei einem externen Dienst soll bei Yahoo demnächst wegfallen. Facebook und Google müssen daran glauben.

In Kürze werden bei Yahoo Anmeldungen über die Facebook- und Google-IDs nicht mehr akzeptiert. Das Unternehmen verlangt stattdessen von den Nutzern die Anmeldung mittels ihrer eigenen Yahoo-ID. Die alleinige Akzeptanz der Yahoo-ID als Verifikations- und Zugangsschlüssel werde es dem Unternehmen ermöglichen, den Usern ein stärker personalisiertes Nutzungserlebnis zu bieten, so Yahoo laut Reuters.

Die Anmeldungen über Facebook- und Google-Daten sollen nach und nach abgeschaltet werden. Wer bisher noch keine Yahoo-ID hat und die Dienste des Unternehmens nutzt, muss dementsprechend früher oder später eine formelle Registrierung bei Yahoo vornehmen. Wann genau die Anmeldung über Facebook und Google komplett ausgeschaltet sein soll, hat Yahoo bisher noch nicht bekannt gegeben.

Das Anmelden mit externen Nutzerdaten von Google und Facebook gibt es bei Yahoo übrigens seit 2011. Umgekehrt erlaubte Google schon seit 2010 Yahoo-Usern die Nutzung seiner Dienste über die Anmeldung mittels OpenID.

Das könnte Sie auch interessieren