INTERNET WORLD Business Logo Abo
Tabs sind zurück

Tabs sind zurück Yahoo passt Mail an Nutzerwünsche an

Im Rahmen seiner gegenwärtigen Erneuerungskur hatte Yahoo im Oktober 2013 sein Mail-Programm komplett überarbeitet. Das gefiel vielen Nutzern gar nicht. Jetzt hat das Unternehmen einige Änderungen wieder rückgängig gemacht.

Vor allem der Verlust der Übersichts-Tabs im Mail-Programm von machte den Usern zu schaffen, als der Internetkonzern vor drei Monaten Mail umstellte. Nach lautstarker Kritik konnte sich Yahoo den Nutzerwünschen nicht länger verschließen - und führt die Tabs jetzt wieder ein.

"Die Tabs sind zurück", verkündete Yahoo-SVP Communication Products, Jeff Bonforte, in einem Beitrag im . Den Mail-Usern ist nun selber überlassen, ob sie das Tab-Feature in ihrem Mail-Programm nutzen wollen oder nicht. In den nächsten Tagen schon soll die Wiedereinführung der Tabs weltweit vollzogen sein.

Yahoo hatte mit der Entfernung des Tab-Features gehofft, Mail übersichtlicher zu gestalten: So sollte verhindert werden, dass zu viele Fenster gleichzeitig innerhalb des E-Mail-Programms geöffnet sind. Die Nutzer fanden das jedoch nicht praktisch. Um einen Überblick darüber zu behalten, welche Einzelfenster geöffnet sind, hat sich Yahoo stattdessen eine Übersicht ausgedacht, die alle Tabs in Miniaturansicht auf dem Bildschirm wiedergibt.

Ob wohl bei der Wiedereinführung des gelöschten Features der Lapsus der letzten Woche eine Rolle gespielt hat? Nach dem Totalausfall von Yahoo Mail für einige User hatte das Unternehmen seine Nutzer wieder besänftigen müssen. In Deutschland hat Yahoo Mail einen Marktanteil von 7,1 Prozent und liegt damit noch vor dem Konkurrenten Google. In einer neuen Optik zeigt sich Yahoos Webmail-Version bereits seit Juni 2013.

Das könnte Sie auch interessieren