INTERNET WORLD Business Logo Abo
Yahoo: Aus für Paid Inclusion

Yahoo: Aus für Paid Inclusion

Yahoo stellt seinen Dienst "Search Submit" zum Jahresende 2009 ein. Dieser Service, der auch als "Paid Inclusion" oder "Paid Listing" (bezahlte Aufnahme) bezeichnet wird, ermöglichte die beschleunigte Aufnahme von Webseiten in den Datenbestand von Yahoos Suchmaschine gegen eine Gebühr.

Firmen konnten Suchwörter anmelden, die dann täglich gecrawlt und daher auch täglich im Suchindex aktualisiert wurden. Die Position in der algorithmischen Suchergebnisliste sei durch den bezahlten Service nicht beeinflusst worden, erklärt Yahoo.

Die Abrechnung des Dienstes erfolgte per CPC-Modell, wobei die Preise für Search Submit in Abhängigkeit von der Frequenz, beispielsweise wie häufig eine Seite gecrawlt wurde, variierte. Zur Zahl der Unternehmen und SEO-Agenturen, die den Dienst in Deutschland nutzen, macht Yahoo keine Angaben.

Das könnte Sie auch interessieren