INTERNET WORLD Business Logo Abo

Bilderplattform Yahoo kauft Luminate

Shutterstock.com/Ken Wolter
Shutterstock.com/Ken Wolter

Yahoo hat sich die interaktive Bilderplattform Luminate zugelegt - und macht sie anschließend dicht. Dem Unternehmen geht es offenbar nur um die Technik.

Einkaufen und schließen - so sieht die Lage bei der jüngsten Yahoo-Akquisition aus. Das Unternehmen aus Sunnyvale, Kalifornien, hat sich jetzt zu einem nicht näher genannten Kaufpreis das Start-up Luminate zugelegt, das Publishern das Taggen von Bildern mit Stichwörtern und Verlinken im Werbenetzwerk ermöglicht. Mit seinem Angebot ergänzt Luminate die Werbe- und Medienabteilungen von Yahoo.

Welche näheren Pläne Yahoo mit Luminate hat, ist bislang noch nicht bekannt. Allerdings hat Luminate den Dienst bereits eingestellt. Bis zum 1. Oktober 2014 können Nutzer jedoch ihre Konten laut Luminate noch erreichen.

Jeden Monate eine neue Übernahme: Zuletzt hatte Yahoo im August 2014 die Empfehlungsapp Zofari gekauft, die den Nutzern Vorschläge für lokale Geschäfte macht. Im Juli 2014 übernahm Yahoo den Analytics-Anbieter Flurry.

Das könnte Sie auch interessieren