INTERNET WORLD Business Logo Abo
Yahoo Gebäude

Bis 11. April Verkauf des Kerngeschäfts: Yahoo sondiert Gebote

shutterstock.com/Ken Wolter
shutterstock.com/Ken Wolter

Hinter den Kulissen soll Yahoo bereits dabei sein, mögliche Gebote für sein Kerngeschäft zu sondieren. Bis 11. April können vorläufige Übernahmegebote eingereicht werden.

Zwei Wochen - bis zum 11. April 2016 - haben Übernahme-Interessenten Zeit, ihre vorläufigen Gebote bei Yahoo einzureichen. Nach Informationen des Wall Street Journal hat Yahoo bereits die Fühler bei möglichen Interessenten ausgestreckt und bittet nun um Ansage der Gebote sowie welche Firmenteile die individuellen Interessenten übernehmen möchten.

Um den Verkauf des gesamten oder teilweisen Kerngeschäftes besser planen zu können, möchte Yahoo außerdem wissen, wie die potenziellen Übernahme-Interessenten den Kauf finanzieren wollen und welche bürokratischen Hürden diese überwinden müssen, um eine Übernahme durchzuziehen. Angesichts eines vorläufigen Abgabeschlusses für ein Gebot im April 2016 könnte die Transaktion bis zum Sommer bereits durchgezogen werden.

Über 40 Interessierte

Angeblich sollen rund 40 Unternehmen Interesse an einer Teilübernahme von Yahoo signalisiert haben. Diese Gruppe will Yahoo nun auf die ernsthaften Übernahme-Interessenten konzentrieren. Und auch Microsoft wird als Interessent für eine Yahoo-Übernahme genannt, so das Wall Street Journal weiter. So soll das Unternehmen bereits mit Privatinvestoren über die Finanzierung eines Buy-outs nachdenken. Gleichzeitig sollen auch bereits die Banken hinter Yahoo bei der Suche nach Käufern involviert sein.

Als weitere namhafte Übernahmeinteressenten wurden bisher unter anderem der Telekommunikationskonzern Verizon und die Mediengruppe Time Inc. genannt. 

Das könnte Sie auch interessieren