INTERNET WORLD Business Logo Abo
Yahoo

Letzter Finanzbericht vor Verkauf Umsatzsteigerung bei Yahoo

shutterstock.com/nevodka
shutterstock.com/nevodka

In seinem letzten Finanzbericht vor Verkauf kann Yahoo noch einmal beim Umsatz zulegen und die Analysten überraschen.

Im Juni 2017 soll es mit Yahoo als unabhängigem Unternehmen vorbei sein. Dementsprechend ist der jetzt vorgelegte Finanzbericht für das erste Quartal 2017 der letzte für Yahoo. In einem letzten Aufbäumen hat der Konzern hier noch einmal seinen Umsatz gesteigert: Im ersten Quartal des Jahres machte das Unternehmen 1,33 Milliarden US-Dollar Umsatz und damit 26 Prozent mehr als im Vorjahr, als es noch 1,1 Milliarden US-Dollar gewesen waren. Analysten hatten mit 1,23 Milliarden US-Dollar gerechnet.

Die von Yahoo gepushten, so genannten Mavens-Angebote (Akronym für Mobile, Video, Native Advertising) hatten im ersten Quartal mit 529 Millionen US-Dollar nur einen Anteil von 42 Prozent am Gesamtumsatz. Die Non-Mavens-Service schlugen mit 742 Millionen US-Dollar zu Buche. 

Beim Ertrag konnte Yahoo 73 Millionen US-Dollar verbuchen - ein satter Anstieg zu den sieben Millionen US-Dollar im Vergleichsquartal des letzten Jahres. Sowohl Desktop- als auch Mobile-Umsätze stiegen im Jahresvergleich an, mit Mobile derzeit bei 412 Millionen US-Dollar.

Search bringt am meisten

Search bringt Yahoo den meisten Umsatz ein (745 Millionen US-Dollar), während Display auf 456 Millionen US-Dollar kommt - ein Rückgang um zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal.

"Auf der Schwelle zu unserem letzten Quartal als unabhängiges Unternehmen haben wir uns fest vorgenommen, so stark wie möglich abzuschließen, um die bestmögliche Integration mit Verizon vorzubereiten", kommentierte dann auch Yahoo-CEO Marissa Mayer den Finanzbericht. 

Eigentlich sollte die Übernahme durch Verizon schon im vergangenen Quartal abgeschlossen sein. Nach der Übernahme durch Verizon soll Yahoo in Kombination mit AOL in einer neuen Organisation namens Oath aufgehen.

Das könnte Sie auch interessieren