INTERNET WORLD Business Logo Abo
Jan Ullrich wird Blogger bei "Yahoo! Eurosport"

Neustart auf Yahoo! Eurosport Jan Ullrich wird Blogger

Jan Ullrich startet eine zweite Karriere als Blogger bei "Yahoo! Eurosport"

Jan Ullrich startet eine zweite Karriere als Blogger bei "Yahoo! Eurosport"

"Ich denke, ich habe eine zweite Chance verdient", sagt der ehemalige Radprofi, der seine Karriere 2007 wegen eines Dopingskandals für beendet erklärt hat. Künftig will Jan Ullrich das aktuelle Geschehen aus der Welt des Radsports auf seinem neuen Blog kommentieren.

Jan Ullrich meldet sich mit einem Blog auf der Sportseite "Yahoo! Eurosport" zurück: "Die Zeit des Versteckens und des Rückzugs ist vorüber", erklärt der ehemalige Profi-Rennradfahrer. Auf seinem Blog will er ab sofort jede Woche über das Geschehen im Radsport berichten und auch Events wie die Tour de France oder den aktuell laufenden Giro d'Italia begleiten.

"Auch wenn ich nicht vorhabe, in den Profiradsport zurückzukehren, wird der Radsport auf Lebzeiten meine große Liebe bleiben", bekennt Ullrich in seinem ersten Blog-Beitrag und äußert sich auch zu den Schattenseiten des Profi-Sports: "Es ist nicht zu verleugnen, dass diverse Dopingfälle dem Radsport in den letzten Jahren geschadet haben. Auch ich habe Fehler gemacht. Jedoch habe ich nach Jahren der Verzweiflung, Depression und körperlichen Problemen endlich abgeschlossen"

Bei "Yahoo! Eurosport" wolle er nun seine Erfahrung und Expertise einbringen. Ullrich ist damit nicht der erste Profisportler, der auf dem Online-Portal bloggt: Auch der Rennfahrer Sebastian Vettel, der ehemalige Fußballtorhüter Oliver Kahn oder der ehemalige schwedische Tennisspieler Mats Wilander sind dort als Experten vertreten.

Das könnte Sie auch interessieren