INTERNET WORLD Logo Abo
Alibaba-Deal abgeschlossen

Alibaba-Deal abgeschlossen Geldregen für Yahoo-Aktionäre

Da freut sich Marissa Mayer genauso wie die Aktionäre: Yahoo hat den Verkauf der Hälfte seiner Anteile an der chinesischen Alibaba-Gruppe abgeschlossen. Insgesamt bringt der Deal 7,6 Milliarden US-Dollar.

Nach Abzug  von Steuern und anderen Abgaben bleiben davon 4,3 Milliarden US-Dollar für das Unternehmen übrig. Bei der Verwertung des Verkaufsertrags können sich sowohl Yahoos Aktionäre als auch das Unternehmen selbst freuen:85 Prozent des Nettoertrags soll an die Anteilseigner von Yahoo ausgeschüttet werden - das sind satte 3,65 Milliarden US-Dollar.

Für Investitionen in das Unternehmen verbleiben CEO Marissa Mayer immerhin noch rund 500 Millionen US-Dollar. "Damit ergibt sich ein erheblicher Ertrag für die Investoren während eine bedeutende Kapitalsumme innerhalb der Firma verbleibt um in zukünftiges Wachstum zu investieren", sagte Marissa Mayer zum Abschluss des Alibaba-Anteils-Verkaufs.

Nach Abschluss des Deals hält Yahoo weiterhin 23 Prozent an Alibaba - ein Anteil, der derzeit rund 8,1 Milliarden US-Dollar wert ist. Den Verkauf hatten Brancheninsider bereits seit Monaten erwartet. Nach Übernahme des CEO-Postens hatte sich Marissa Mayer bei Aktionären zunächst unbeliebt gemacht, als sie verlauten ließ, den Ertrag aus dem Alibaba-Deal nicht wie urspünglich geplant an die Anteilseigner ausschütten zu wollen.

Das könnte Sie auch interessieren