INTERNET WORLD Business Logo Abo
Lago von Yahoo

Neuer Interessent Daily Mail will Yahoo

Shutterstock.com/Katherine Welles
Shutterstock.com/Katherine Welles

Zu den Übernahmekandidaten von Yahoo gesellt sich jetzt auch ein europäisches Unternehmen. Die britische Boulevardzeitung Daily Mail ist an dem Internetunternehmen interessiert.

Während sich der Abgabeschluss der Übernahmeangebote am 18. April 2016 nähert, reiht sich ein neues Unternehmen unter die Interessenten an Yahoo ein. Die britische Daily Mail ist bereits mit Finanzierern in Gesprächen, um ein Gebot für Yahoo abgeben zu können, berichtet das Wall Street Journal.

Nach Informationen von beteiligten Personen seien zwei Übernahmeszenarien möglich. So könnte eine Privatkapitalgesellschaft Yahoos US-Geschäft in der Gesamtheit übernehmen und der Daily Mail die Nachrichten- und Medienabteilungen des Unternehmens überlassen. 

Denkbar sei aber auch die Übernahme Yahoos durch die Privatkapitalgesellschaft mit folgender Fusion von Yahoos Medienarm mit den Internetabteilungen der Daily Mail zu einem gänzlich neuen Unternehmen.

Über eine Übernahme von Yahoo könnte die Daily Mail seine Reichweite in den USA verstärken. Dort ist das britische Medienunternehmen bereits seit 2012 mit seinen Webaktivitäten präsent. 

Bisher waren als Übernahmekandidaten unter anderem Verizon, Microsoft und der Medienkonzern Time Inc. gehandelt worden. Angeblich soll mittlerweile auch Google über eine Übernahme von Yahoos Webgeschäft nachdenken.

Das könnte Sie auch interessieren