INTERNET WORLD Business Logo Abo

Partnerprogramm Soundcloud öffnet sich für Werbung

Shutterstock.com/Ollyy
Shutterstock.com/Ollyy

Soundcloud will den Künstlern auf seiner Musikplattform eine Möglichkeit bieten, Geld zu verdienen.  Dazu kündigte der Streaming-Dienst die Einführung von Werbung an.

Die Berliner Musikplattform Soundcloud führt das Partnerprogramm "On Soundcloud" ein. Damit haben ausgewählte Marken die Möglichkeit, Werbung auf der Plattform zu zeigen. Das Unternehmen begründet die Neuerung damit, Musikern und DJs, die auf Soundcloud ihre Lieder veröffentlichen, eine Möglichkeit zum Geldverdienen bieten zu wollen. Für User soll der Dienst damit kostenfrei bleiben.

Zunächst sollen nur einige ausgewählte Künstler von dem Programm profitieren, später wolle man den Dienst auf die gesamte Community ausweiten, so Soundcloud-Mitgründer Alex Ljung. Wenn ein Nutzer eine Anzeige sieht oder hört, bekommt der entsprechende Künstler Geld dafür. Sukzessive sollen auch weitere Werbepartner mit ins Boot kommen. Vorerst wird die Werbung nur in den USA ausgespielt.

Auch Twitter hat sich schon für das Berliner Start-up interessiert - und sich dann doch gegen eine Übernahme von Soundcloud entschieden. Im April 2014 hatte Twitter seinen eigenen Musikdienst aufgegeben

Das könnte Sie auch interessieren