INTERNET WORLD Business Logo Abo
Globus

Google erweitert Adword-Statistik

Google optimiert Geo-Targeting

(Credit: Photocase.de/Enit)

Google optimiert Geo-Targeting

(Credit: Photocase.de/Enit)

Der Suchmaschinenprimus informiert Adwords-Kunden ab sofort darüber, aus welcher Region die Werbeklicks stammen.

Wieder Neues aus dem Hause Google: Mit dem "Geographic Performance Report" erweitert der Suchmaschinenprimus seine Statistik-Services für Adwords-Anzeigenkunden. Damit diese ihre Kampagnen sprachlich besser anpassen oder auf spezielle Gebiete begrenzen können, liefert Google ab sofort auch Informationen zur Herkunft der Werbeklicks.

Was das in der Praxis bedeutet, erläutert Google in seinem Weblog: So kann beispielsweise ein Eisverkäufer irgendwo in den USA eruieren, dass seine Kampagnen wie erwartet in Miami und Phoenix gut performen, aber überraschenderweise auch in Juneau in Alaska auf viele Interessenten stoßen. Indem man anschließend seine Kampagnen nur in den Gegenden einblendet, die die höchste Response zeigen, kann man die eigene Kampagnen-Performance maximieren.

Das könnte Sie auch interessieren