INTERNET WORLD Logo Abo
BGH: Werbung mit Kundenwerbespots erlaubt

BGH: Werbung mit Kundenwerbespots erlaubt

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass Werbe- und Kommunikationsagenturen mit den Werbespots, die sie für ihre Kunden entworfen haben, für sich selbst werben dürfen. Seit fünf Jahren dauerte dieser Streit zwischen der GEMA und GWA an.

Die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) forderte von den Agenturen eine Vergütung für die Musikbestandteile der Spots. Diese sollte pro Monat und gezeigtem Spot erfolgen. Dagegen klagte der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA e.V. und bekam nun vom Bundesgerichtshof Recht.

Die GEMA ist demnach nicht berechtigt, von den Agenturen Auskunft und Vergütung zu verlangen.

Das könnte Sie auch interessieren