INTERNET WORLD Logo Abo
25 Netzwerke und Agenturen unterzeichnen erweiterten BVDW-Code of Conduct

25 Unterzeichner für erweiterten BVDW-Code of Conduct

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat seinen 2008 verabschiedeten Code of Conduct für Affiliate Marketing erweitert. Die darin definierten Mindeststandards für Post-View-Kampagnen haben bis jetzt 25 Agenturen, Publisher und Netzwerke unterzeichnet.

Die Unterzeichner verpflichten sich damit im Bereich der Performance basierten Displaywerbung über Affiliatemarketing zu Fairness und hoher Transparenz. Demnach dürfen für Post-View-Kampagnen nur speziell dafür freigegebene Werbemittel eingesetzt werden. Der Code of Conduct regelt zudem die Werbewirksamkeit und -relevanz, sowie die Mindestwerbemittelgrößen, Auswahl der Publisher und Provisionierung.

Die folgenden Unternehmen haben die Erweiterung bislang unterzeichnet:

Das könnte Sie auch interessieren