INTERNET WORLD Business Logo Abo
Kabel BW startet interaktive Videothek (Foto: istock/monkeybusinessimages)

Kabel BW startet interaktive Videothek Video-on-Demand über Internet und Kabel

Kabel BW steigt in den Filmverleih ein und bietet seinen Kunden Hollywood-Blockbuster und viele weitere attraktive Filme zum Abruf an.

Die Nutzung der Videothek ist unabhängig von der gebuchten oder verfügbaren Internetbandbreite, da der Film wie ein TV-Programm über das Kabelnetz zum Kunden kommt. Steuersignale wie das Anhalten oder Vorspulen des Films werden über das Internet abgewickelt.

Voraussetzung ist ein interaktiver Digitalreceiver mit Smartcard, der zur Nutzung und Steuerung des interaktiven Angebots an den Internetzugang angeschlossen wird. Während der Startphase funktioniert der Verleih nur über den CleverKabel Internetanschluss von Kabel BW, doch bereits in einigen Wochen kann der Digitalreceiver auch an jeden anderen Internetzugang angeschlossen werden. 

Der Markt für Video-on-Demand und Onlinevideos ist ständig in Bewegung. Heute hat der Internetkonzern 1&1 angekündigt, seinen 50-prozentigen maxdome-Anteil an ProSiebenSat1 zu verkaufen, um für Partnerschaften mit anderen Videotheken offen zu sein. MSN will sein Bewegtbildangebot ausbauen und kooperiert deshalb mit Videovalis. Youtube will mit der Einführung der personalisierten Channels seinen Nutzern die Wahl erleichtern, welches Video sie als nächstes auf dem Videoportal anschauen wollen.

Das könnte Sie auch interessieren