INTERNET WORLD Business Logo Abo
Steckdose

Zusammen mit Entega "SimplyGreen": ProSiebenSat.1 Digital verkauft Strom

Fotolia.com/Schuppich
Fotolia.com/Schuppich

Nach 1&1 steigt jetzt auch ProSiebenSat.1 Digital ins Stromgeschäft ein. Der Medienkonzern startet gemeinsam mit dem Anbieter Entega die neue Energieversorgungsmarke SimplyGreen.

Im September dieses Jahres wurde bekannt, dass die 1&1 Mail & Media ins lukrative Stromgeschäft einsteigt, jetzt schlägt auch ProSiebenSat.1 Digital ähnliche Wege ein. Der Medienkonzern launcht gemeinsam mit Entega, einem deutscher Anbieter für Ökostrom und klimaneutrales Erdgas, die neue Energieversorgungsmarke SimplyGreen.

Entega verspricht Kunden einen "einfachen und risikofreien Wechsel" auf Ökoenergie mit einer Preisgarantie von einem Jahr. Bei Abschluss eines Ökostrom- oder Ökogastarifs von SimplyGreen erhalten Neukunden eine Wechselprämie.

Dank passender Mediastärke von ProSieben wird das Ganze auch umfassend beworben. Unter dem Slogan "Immer gut, immer einfach. SimplyGreen 100 Prozent Ökostrom" startet eine Werbekampagne mit den Kanälen TV, Online, Mobile und Social Media.

simplegreen

SimplyGreen

Der deutsche Strommarkt

Die 1&1 Mail & Media brachte pünktlich zum Herbstbeginn "Web.de Strom" auf den Markt. Das neue Angebot ist deutschlandweit über das Internet buchbar. Ein Konto bei Web.de braucht der potenzielle Neukunde dafür nicht.

Der deutsche Strommarkt ist hart umkämpft und steckt mitten im Prozess der Digitalisierung. Die Branchengrößen wie RWE und Eon suchen nach neuen Konzepten und bilden neue Unternehmenseinheiten. Das Potenzial für einen erfolgreichen Start der 1&1-Mutter United Internet (UI) sowie von ProSiebenSat.1 Digital im Energiegeschäft ist also nicht ausgeschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren