INTERNET WORLD Business Logo Abo
Logo des SevenVentures Pitch Day

Bewerbungsfrist läuft P7S1 sucht Start-ups für "Venture of Europe"

Der SevenVentures Pitch Day wird bereits zum vierten Mal ausgetragen

ProSiebenSat.1

Der SevenVentures Pitch Day wird bereits zum vierten Mal ausgetragen

ProSiebenSat.1

Die Suche hat begonnen: Ab heute können sich deutsche Start-ups bei ProSiebenSat.1 für den SevenVentures Pitch Day bewerben. Es lockt ein umfassendes Marketing-Paket.

ProSiebenSat.1 (P7S1) und vier europäische Konkurrenten machen sich gemeinsam auf die Suche nach dem "Venture of Europe". Auf dem SevenVentures Pitch Day (7VPD) wird auf der diesjährigen NOAH-Konferenz am 12. November in London der Sieger prämiert. Interessierte Start-ups aus Deutschland können sich noch bis Freitag, 26. Oktober, für die Teilnahme am 7VPD bewerben.

"Mit unserer Plattform bieten wir jungen Wachstumsunternehmen die Chance, ihr Geschäft mit einem Turbo zu internationalisieren. Dazu haben wir in mehreren europäischen Ländern Partnerschaften geschlossen, die den Unternehmen helfen, schnell eine hohe Reichweite auf dem ganzen Kontinent zu bekommen", erklärt Sascha van Holt, Geschäftsführer der SevenVentures, die Attraktivität des Wettbewerbs.

Mitbewerber aus Europa

Ebenfalls auf die Suche nach Teilnehmern aus ihrer Region machen sich die TV-Sender Channel4 (UK), TF1 (Frankreich), TVN (Polen) sowie die Antenna Group (Griechenland).

Der Sieger des europäischen Gründerwettbewerbs darf sich über eine millionenschwere Förderung freuen. Dieses setzt sich zum Beispiel aus Media-Volumen auf den Sendern der P7S1 und einem Paket zur Kampagnensteuerung zusammen.

Im vergangenen Jahr konnte eine Online-Finanzberatung den Sieg davontragen. "Cashboard" gewann den "SevenVentures Pitch Day".

Das könnte Sie auch interessieren