INTERNET WORLD Logo Abo
Kreative Taktiken für gute Links (Foto: Fotolia.de/khz)

Kreative Taktiken für gute Links

Die externe Verlinkung einer Website ist für Suchmaschinen wie Google ein extrem wichtiges Kriterium. Markus Hövener, Geschäftsführer der Onlinemarketing-Agentur Bloofusion, stellt in einer dreiteiligen Serie Taktiken vor, die dazu führen, dass sie viele attraktive Links auf Ihre Website erhalten. Heute: Ködern Sie Internetuser mit Interviews, Podcasts und Checklisten.

Taktik #1: Interviewen Sie mal jemanden

Interviews eignen sich oftmals hervorragend, um mit wenig Aufwand viel Text zu erzeugen. Bei Interviews muss man natürlich beachten, dass man jemanden interviewt, der auch von Anderen als relevant eingestuft wird. Als Interviewpartner eignen sich also z.B. Mitarbeiter von kontroversen Unternehmen oder Organisationen (siehe Beispiel 1), Mitarbeiter von großen Unternehmen (siehe Beispiel 2), "Veteranen" der Branche (siehe Beispiel 3) oder auch Menschen, die einen neuen Trend setzen (siehe Beispiel 4).

Beispiele:

(1) www.gamestar.de/interviews/1957632/schiessen_sie_bitte_in_den_kopf.html

Die USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) ist sicherlich in der Computerspielebranche eine kontrovers diskutierte Größe: Die einen haben Angst vor Killerspielen, die anderen halten die Bewertungen für unfair. Das Interview mit dem Leiter der USK-Testabteilung hat also durchaus Potenzial für gute Links - in diesem Fall immerhin ca. 25 Verlinkungen.

(2) www.affiliate.de/google-adsense-interview.htm

Google AdSense ist für viele Webmaster ein wichtiges Mittel, um Einnahmen über Werbung zu generieren. Das Interview, in dem Google-Mitarbeiter u.a. behaupten, dass Google AdSense die Werbeplattform mit den höchsten Einnahmen ist, hat immerhin zu ca. 20 Verlinkungen (u.a. von basicthinking.de) geführt.

(3) www.gamersglobal.de/interview/interview-mit-boris-schneider-0

Wer mit dem C64 groß geworden ist, kennt auch Boris Schneider, der u.a. an Adventures wie Maniac Mansion und Monkey Island 2 mitgearbeitet hat. Das Interview mit ihm ist also sicherlich attraktiv und hat auch zu ca. zehn Verlinkungen (u.a. www.4players.de und www.gamepro.de) geführt.

(4) www.best-practice-business.de/blog/?p=9864

"Prezi" ist in aller Munde: Eine neue Präsentationsmethodik, die langweiligen PowerPoint-Präsentation den Kampf ansagt. Das Interview mit Matthias Garten, der Prezi nach Deutschland gebracht hat, ist also durchaus für viele Leser interessant und hat so zu ca. 10 Verlinkungen geführt.

Alternative: Sie können sich natürlich auch interviewen lassen. Auf der Website www.trustedshops.de gibt es z.B. regelmäßig Interviews mit Shopbetreibern. Als Lohn winkt neben der Reichweite natürlich vor allem ein guter Link.

Taktik #2: Abmahnen lassen

Natürlich sollte man sich nicht abmahnen lassen, nur um Links zu erhalten. Aber wenn man schon abgemahnt wird, sollte man darüber auch berichten. Dabei kann es helfen, dass man sich entweder auf „David gegen Goliath" (Goliath sollte ein übermächtiger und unbeliebter Konzern sein) beruft oder den Streit so kommuniziert, dass Grundrechte in Gefahr sind.

Beispiele:

(1) netzpolitik.org/2009/deutsche-bahn-ag-schickt-mir-abmahnung/

Dieser Blog-Beitrag, in dem der Abgemahnte sich gegen die Deutsche Bahn AG wehrt, hat zu ca. 340 direkten Verlinkungen geführt.

(2) www.sistrix.de/news/860-seoline-mahnt-sistrix-ab.html

Hier ging es um eine Abmahnung einer SEO-Agentur gegen das in SEO-Kreisen sehr respektierte Unternehmen Sistix. Der Aufschrei der Blogger-Gemeinde ließ nicht lange auf sich warten und generierte so immerhin ca. 70 Links.

Taktik #3: Podcasten Sie!

Podcasts tauchen sicherlich nicht mehr auf der Hype-Liste auf. Dennoch handelt es sich dabei ja in der Regel um kostenlose und relevante Informationen - und das eignet sich bestimmt hervorragend zum Aufbau der eigenen Verlinkungen.

Beispiele: Wenn Sie ein paar Inspirationen für einen eigenen Podcast suchen, schauen Sie doch mal bei den folgenden Websites vorbei:

> podcast.roland-koch.de (ca. 80 Verlinkungen)

> www.duden.de/deutsche_sprache/sprachberatung/podcast/ (ca. 20 Verlinkungen)

> www.heise.de/developer/podcast/ (ca. 20 Verlinkungen)

> www.literaturcafe.de/rubrik/podcast/ (ca. 40 Verlinkungen)

Taktik #4: Checklisten zusammenstellen

Damit man nicht immer wieder dieselben Fehler macht, empfehlen sich Checklisten - nicht nur für Astronauten und Piloten. Die folgenden Beispiele zeigen verschiedene Checklisten, die jeweils zu sehr interessanten Verlinkungen geführt haben.

Beispiele:

(1) www.bibb.de/de/checkliste.htm

Diese Checkliste ist eigentlich nicht einmal eine Checkliste im klassischen Sinne - und dennoch hat sie zu ca. 100 Verlinkungen geführt. Wer eine berufliche Weiterbildung machen möchte, erhält hier sehr detaillierte Informationen und jeweils Fragen, die man sich selbst und dem Anbieter einer beruflichen Weiterbildung stellen sollte.

(2) dciwam.de/checkliste/

Eine sehr interessante Liste für Webdesigner, die mit immerhin ca. 80 Verlinkungen bedacht wurde: Neben den Fragen („Hast du dein (X)HTML validiert?") findet man jeweils auch direkt Verlinkungen auf andere Tools oder Websites.

(3) www.waizmanns-checkliste.de

Der Kauf und Verkauf von Immobilien ist sicherlich nicht einfach und bietet viele Fallstricke. Die Immobilien-Checkliste deckt alle wichtigen Fragestellungen ab und hat insgesamt ca. 45 Verlinkungen.

(4) www.schmetterling.de/specials/checklist.htm

Eine eigentlich sehr banale Checkliste: An was muss ich vor einem Urlaub denken? Die Checkliste vom Reiseveranstalter Schmetterling hat aber immerhin ca. 40 Verlinkungen aufgebaut.

Teil zwei der kreativen Taktiken folgt morgen, der dritte Teil am Montag.

Das könnte Sie auch interessieren