INTERNET WORLD Business Logo Abo
madvertise sichert sich zehn Millionen US-Dollar

madvertise sichert sich zehn Millionen US-Dollar US-Investor beteiligt sich am mobilen Werbenetzwerk

Das Netzwerk für mobile Werbung madvertise kann eine weitere Finanzierungsrunde abschließen. Mit Blumberg Capital kann das Berliner Unternehmen einen wichtigen Investor gewinnen. Damit erhält madvertise zehn Millionen US-Dollar um das Wachstum in Europa voranzutreiben.

Blumberg Capital investiert in erster Linie in innovative, Technologie getriebene Unternehmen und bringt eine große Expertise im Bereich Mobile und Advertising mit. Der US-Investor ist beispielsweise auch an appboy, isocket, Mobsmith und Legolas Media beteiligt. Parallel zum Einstieg von Blumberg Capital hat Earlybird seine Beteiligung ebenfalls erhöht. Die neuen finanziellen Mittel will madvertise vor allem in den Ausbau seiner Marktposition und die weitere europäische Expansion stecken. Derzeit unterhält das Unternehmen Büros in Berlin, Hamburg, London, Barcelona, Mailand und Madrid.

"Der Einstieg des renommierten amerikanischen Investors Blumberg Capital ist Anerkennung für unsere hervorragende Arbeit, madvertise innerhalb von zwei Jahren mit einer State-of-the-Art-Technologie als eines der führenden mobilen Werbenetzwerke in Europa positioniert zu haben", sagt Carsten Frien, CEO und Co-Founder von madvertise. David J. Blumberg, Managing Partner bei Blumberg Capital ergänzt: "madvertise bietet mit seiner herausragenden Technologie und seiner führenden Positionierung im deutschsprachigen Raum die beste Basis, um weiter zu wachsen und das mobile Werbegeschäft in Europa zu dominieren. Mit unserem Investment wollen wir dazu beitragen, den Technologievorsprung und die führende Position in Europa weiter auszubauen."

Das könnte Sie auch interessieren