INTERNET WORLD Business Logo Abo
Karstadt setzt auf Multichannel-Strategie

Mindbox baut mobile Karstadt-App Kaufhaus setzt auf Multichannel-Strategie

Karstadt sports lässt sich eine mobile App bauen. In einem Pitch setzte sich Mindbox durch und realisierte für das Einzelhandelsunternehmen eine Anwendung, die mehr als nur ein Katalog sein soll.

Bei der neuen Anwendung für iPhone und iPad handelt es sich um die sports-App. Basis ist ein nach Sportarten geordneter Produktfinder. Nutzer können die Verfügbarkeit der Ware in einzelnen Filialen abfragen, diese im Onlineshop direkt bestellen und ihren Kontakten mitteilen, was sie gekauft haben.

Eine Lokalisierungsfunktion erlaubt darüber hinaus das Anzeigen der Produkte in der Stammfiliale des Nutzers. Auch das Spielen soll beim Karstadt-App-Erlebnis nicht zu kurz kommen. Mindbox hat eine Trophäensammlung integriert, bei der Punkte für Aktionen gesammelt werden, die später in Einkaufsgutscheine umgewandelt werden können.

"Karstadt setzt ganz klar auf eine Multichannel-Strategie, also auf die Vernetzung von stationärem und Onlinehandel. Die Entwicklung von mobilen Applikationen ist dabei zentral. Mit den Mobile-Experten von Mindbox an unserer Seite werden wir unseren Kunden in Zukunft noch die ein oder andere überraschende Mobile-Aktion bieten", so Michael Melzer, Geschäftsführer von Karstadt.de.

Das könnte Sie auch interessieren