INTERNET WORLD Business Logo Abo

suche-santa.de Der virtuelle Weihnachtsmann

Der Weihnachtsmann kommt in diesem Jahr per Webcam: Die Webseite suche-santa.de bietet einen kostenlosen Online-Weihnachts-Service an. So kann Santa Claus auch bedürftige Kinder zu Hause besuchen - zumindest virtuell.

Der Weihnachtsmann ist ein vielbeschäftigter Mann - und in schnelllebigen Zeiten wie diesen hat er leider keine Zeit mehr, jedes Kind auf Erden persönlich zu besuchen. Aber zum Glück gibt es auch hierfür eine Lösung: Die Webseite suche-santa.de bietet einen kostenloses Weihnachtsdienst für bedürftige Kinder. So kommt der Weihnachtsmann wenigstens virtuell zu Besuch.

Insgesamt fünf ehrenamtliche Weihnachtsmänner stellen bei suche-santa.de ihre Dienste kostenlos zur Verfügung. Wer sein Kind anmeldet, gibt den Grund der Bedürftigkeit sowie den Namen des Kindes an - und natürlich, ob er oder sie das Jahr über auch brav war. Am 24. Dezember kommt der Weihnachtsmann dann via Internet-Telefonie nach Hause auf den Bildschirm, überbringt Weihnachtsgrüße und fragt das Kind nach seinen Wünschen - die Geschenke können anschließend von den Eltern übergeben werden.

Derzeit üben die Weihnachtsmänner noch und feilen an den letzten Feinheiten - schließlich muss das „Ho! Ho! Ho!“ an Heiligabend ordentlich sitzen.

Das könnte Sie auch interessieren