INTERNET WORLD Business Logo Abo
Random House übernimmt Smashing Ideas

Random House übernimmt Smashing Ideas Verlag feilt an seiner digitalen Strategie

Der Buchverlag Random House hat Smashing Ideas übernommen, eine Digitalagentur, mit der das Unternehmen bereits in der Vergangenheit bei der Entwicklung von Buch-Apps zusammengearbeitet hat.

Mit der Übernahme der Agentur will die Verlagsgruppe ihre Aktivitäten im Bereich Digital Publishing intensivieren, das berichtet die New York Times und zitiert auf ihrer Internetseite zudem eine Stellungnahme von Random House, in der es heißt, dass der Verlag bei der Herstellung von digitalem Content führend werden wolle. Ferne sollen bei Random House die Umsätze im Bereich mobiler und interaktiver Onlineprodukte und -services erhöht werden.

Smashing Ideas soll sich zukünftig weiter auf die Entwicklung von mobilen Applikationen für Kinderbücher konzentrieren und zusätzlich Apps für Buchtitel aus den Bereichen Ratgeber, Lifestyle und Erziehung erstellen.

Das könnte Sie auch interessieren