INTERNET WORLD Business Logo Abo
Hulu will Bezahlservice testen

Hulu will Bezahlservice testen User sollen für TV-Serien zahlen

Das Videoportal Hulu, über das die User vornehmlich in den USA verschiedene TV-Serien kostenlos abrufen konnten, arbeitet an einem Abomodell. Die Testphase soll am 24. Mai 2010 starten.

Dabei sollen die fünf neuesten Folgen weiterhin kostenlos abzurufen seien. Für weitere Episoden soll dann eine monatliche Abogebühr fällig werden, berichtet die LA Times. Der Bezahlservice "Hulu Plus" soll 9,95 US-Dollar kosten.

Das Videoportal wurde vor zwei Jahren ins Leben gerufen und wird von den US-Medienkonzernen Fox, Walt Disney und NBC Universal betrieben. Anders als andere Videoportale werden nur professionell erstellte Inhalte vertrieben, die hauptsächlich durch Videowerbung refinanziert werden.

Der neueste Vorstoß deckt sich mit den bisherigen Aussagen Hulus. So soll das Portal nicht in einen kostenpflichtigen Dienst umgewandelt werden. Es solle aber neben dem werbefinanzierten Free-TV weitere Modelle geben.

Das könnte Sie auch interessieren