INTERNET WORLD Logo Abo
Spotify und Samsung kooperieren

Spotify und Samsung kooperieren Übers TV mehr Abonnenten

Der Musikdienst Spotify und der koreanische Elektronikhersteller Samsung schließen eine Kooperation. Die Partnerschaft soll das direkte Streamen von Musik über die Samsung-Fernsehgeräte ermöglichen.

Hier werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Spotify und Samsung schließen eine Partnerschaft, mit der das Streamen von Musikinhalten aus dem schwedischen Musikdienst auf den Fernsehgeräten von Samsung möglich wird. Samsung will dazu seine Fernseher mit spezieller Software ausstatten, so das Wall Street Journal.

Spotify hofft, dass über die Integration seines Angebots auf den Samsung-Geräten mehr neue Abonnenten zu seinem Service stoßen werden. Nutzer des Dienstes müssen ein Premium-Abo abschließen, um die Musik auf ihrem TV-Gerät abspielen zu können. 

Die entsprechende Applikation ist bereits erhältlich und Inhaber von Samsung-TV-Geräten in Europa können von dem Angebot Gebrauch machen. In Zukunft soll das Musikangebot von Spotify dann auch auf Blu-ray- und anderen Samsung-Geräten laufen.

Vor und einem Monat hieß es noch, dass Spotify im Rahmen eines Redesigns eine browser-basierte Version seines Dienstes plane. Streaming-Konkurrent Deezer hat derweil nach erfolgreicher Finanzrunde die Expansion in zahlreiche weitere Märkte in Angriff genommen.

Das könnte Sie auch interessieren