INTERNET WORLD Business Logo Abo
LinkedIn mit neuen Netzwerk-Funktionen

LinkedIn mit neuen Netzwerk-Funktionen Twitter und Filter

Neu bei LinkedIn: der Ausbau der Twitter-Integration, erweiterte Recherche- und Filterfunktionen bei der Suche nach bekannten Personen sowie Features zum Austausch von News und Informationen.

Die bereits bestehende Twitter-Applikation erleichtert den Mitgliedern mit Hilfe von erweiterten Suchmöglichkeiten nun die Recherche nach Kontakten, denen sie über Twitter und auf der LinkedIn-Plattform folgen können. Mit einem Klick kann der Nutzer seinen Kontakten folgen.

Um die Suche nach bekannten Personen außerhalb des persönlichen Netzwerks zu vereinfachen, verfügt der Bereich "Personen, die Sie vielleicht auch kennen" jetzt über detaillierte Filterfunktionen. So können Mitglieder die Liste der Personen anhand von Kriterien wie zum Beispiel aktuelles oder früheres Unternehmen, Ausbildungsstätte oder Ort durchsuchen.
Der Bereich "Netzwerk-Aktivitäten" bietet neue Möglichkeiten, um Kontakte mit wissenswerten News-Beiträgen zu versorgen und Informationen zu teilen. Bei Verlinkungen auf einen Onlineartikel integriert LinkedIn automatisch die ersten Zeilen des Beitrags sowie Bilder der Quelle.

Mit der Funktion "Company Follow" können Mitglieder jetzt außerdem aktuelle Entwicklungen jedes gewünschten Unternehmens mit LinkedIn-Profil zum Beispiel per Mail-Benachrichtigung verfolgen. So können Nutzer die wichtigsten Wettbewerber beobachten oder als Bewerber über neue Stellen bei bestimmten Unternehmen auf dem Laufenden zu bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren