INTERNET WORLD Business Logo Abo
eBay rüstet RedLaser-App auf

eBay rüstet RedLaser-App auf Strichcodes führen zum Marketplace

eBay hat eine neue Version seiner im Juni erworbenen iPhone-Anwendung RedLaser an den Start gebracht. Neben Barcodes liest die App jetzt zusätzlich QR-Codes aus und präsentiert im Rahmen von Preisvergleichen auch Ergebnisse aus dem eBay Marketplace.

Durch die Nutzung von QR-Codes können Marken, Händler und auch eBay-Verkäufer die Aufmerksamkeit potentieller Kunden auf weiterführende Produktinformationen wie Videos oder Produktbewertungen lenken oder auch Kontaktinformationen für weiterführende Fragen zur Verfügung stellen.

Die Nutzer der Anwendung können die Codes mit ihrem Smartphone abfotografieren und bekommen im Anschluss direkt die entsprechenden Zusatzinformationen präsentiert. Zur Zeit sind jedoch erst wenige Produkte mit QR-Codes ausgestattet. Laut eBay ist die Technik allerdings bereits in Asien populär und könnte sich langfristig auch auf andere Länder ausweiten. RedLaser konnte bisher nur normale Barcodes über die iPhone-Kamera auslesen und mit einer Preisdatenbank abgleichen.

RedLaser gilt als beliebteste Barcode-Anwendung im iTunes-Store und wurde dort bereits mehr als fünf Millionen Mal heruntergeladen. Im Juni hatte das Onlineauktionshaus die vom Technologie-Start-up Occipital entwickelte App gekauft und kostenlos zum Download angeboten. Durch die neue Integration von eBay-Marketplace-Ergebnissen in den Produktlisten kann das Unternehmen sein Angebot nun auch verstärkt für eigene Zwecke nutzen. Zuletzt hatte das Unternehmen seine mobile Website überarbeitet

Das könnte Sie auch interessieren