INTERNET WORLD Business Logo Abo
Xing übernimmt amiando

Xing übernimmt amiando Onlineticketing fürs Business-Netzwerk

Das Business-Netzwerk Xing übernimmt zum 1. Januar 2011 den Anbieter für Online-Eventmanagement und -Ticketing amiando. Damit will das Netzwerk seinen Mitgliedern einen integrierten Dienst zur Organisation, Bewerbung und Umsetzung von Veranstaltungen anbieten.

Für die Übernahme legt Xing insgesamt 10,35 Millionen Euro auf den Tisch. Zum Zeitpunkt der Übernahme werden 5,1 Millionen Euro fällig. Weitere 5,25 Millionen Euro sollen am 31.März 2013 fällig werden, sofern das Management von amiando erhalten bleibt und zuvor definierte Umsatzziele erreicht werden.Die 35 Mitarbeiter von amiando werden von Xing übernommen. Auch der Geschäftsführer Felix Haas bleibt an Bord.

"Mit dem Erwerb von amiando folgen wir dem Wunsch einer sehr großen Zahl unserer Mitglieder nach einem integrierten, umfassenden Service für die Abwicklung von Events", erklärt Xing-Chef Stefan Groß-Selbeck. "Allein im vergangenen Jahr haben unsere Mitglieder mehr als 150.000 Events über die Xing-Plattform organisiert und vermarktet. Künftig können wir unseren Mitgliedern die effiziente Abwicklung aller dafür erforderlichen Prozesse einschließlich Registrierung, Ticketausstellung und Abrechnung integriert anbieten."

Felix Haas ergänzt: "Die Firmenstrategien von Xing und amiando ergänzen sich ideal und zeigen immense Synergieeffekte auf. Diese Tatsache hat das amiando-Management von Anbeginn der gemeinsamen Gespräche begeistert."

Das könnte Sie auch interessieren