INTERNET WORLD Logo Abo
Google testet TV-Suche

Google testet TV-Suche Onlinesuche für Fernsehen und Bewegtbildinhalte

Um das konventionelle Fernsehprogramm mit digitalem Videocontent im Web zusammenzubringen, kooperiert Google mit dem US-amerikanischen Satelliten-TV-Provider Dish Network. Damit können die Nutzer über die Set-Top-Box ihres Fernsehgeräts auch auf Internetinhalte zugreifen.

Der Zuschauer kann über eine an den Fernseher angeschlossene Tastatur seine Suchanfragen eingeben oder durch das Angebot im Fernsehprogramm und auf Videoportalen blättern. Google hatte den Test mit einigen wenigen Mitarbeitern bereits im letzten Jahr gestartet, berichtet das Wall Street Journal.

Bemühungen, das Internet mit dem Fernsehen stärker zusammenzubringen, gab es schon einige. Zumeist scheiterten sie daran, dass zusätzliche Hardware nötig wurde. Dieses Problem konnte Google mit der Partnerschaft umgehen, da die für die Websuche erforderliche Google-Software in die Set-Top-Box integriert wurde.

Sollte der Test erfolgreich verlaufen und sich dieses Modell durchsetzen, wäre das auch ein wichtiger Schritt für die Werbeindustrie. Schließlich könnten Konsument dadurch zielgenau mit Werbung versorgt werden, für die sie empfänglich sind.

Das könnte Sie auch interessieren