INTERNET WORLD Business Logo Abo
Netzeitung verabschiedet sich

Netzeitung verabschiedet sich

Die Entscheidung über die Zukunft der Netzeitung ist gefallen. Der Eigentümerverlag DuMont Schauberg beschließt kurz vor dem zehnjährigen Bestehen des Onlinemediums das Einstellen der Netzeitung.

Die Redaktion der Netzeitung verabschiedet sich von ihren Lesern: "Aus wirtschaftlichen Gründen wird das bisherige Konzept einer Internetzeitung mit eigener Redaktion zum 31. Dezember 2009 aufgegeben," heißt es in der auf netzeitung.de zitierten Pressemeldung von DuMont Schauberg. Für die Mitarbeiter bedeutet dies die Entlassung.

Netzeitung.de solle in Zukunft als automatisiertes Nachrichtenportal fungieren. Die Netzeitung-Teletextaktivitäten sollen aber weiter bestehen, genau wie auch vertragliche Verpflichtungen bis zum ersten Quartal 2010 weitergeführt werden sollen. Laut Spiegel Online reagierte der DuMont-Betriebsrat mit Unverständnis auf die Einstellungsentscheidung.

Das könnte Sie auch interessieren