INTERNET WORLD Logo Abo
Mehr KI.KA im Net

Mehr KI.KA im Netz

Der MDR-Rundfunkrat hat die neuen digitalen Angebote des Kindersenders KI.KA genehmigt. KI.KA erweitert sich im Internet um kikaninchen.de und KI.KAplus.

„Das Vorschulangebot und die Kindermediathek sind wichtige und sinnvolle Ergänzungen unseres gemeinsamen Kinderprogramms KI.KA. im Netz. Ich freue mich, dass die zuständigen Gremien nach sorgfältiger Prüfung die Interessen von Kindern und deren Eltern in den Vordergrund gestellt haben," sagte ZDF-Intendant Markus Schächter.

Das MDR-Gremium modifizierte in seiner Entscheidung die Verweildauer der Onlineangebote. So bleiben Fernsehfilme und Spielfilme bis drei Monate online, aktuelle Sendungen und Nachrichten bis sieben Tage. ARD und ZDF können das neue Vorschulportal und die Onlinemediathek ihres gemeinsamen Kinderkanals KI.KA starten, sofern auch die Rechtsaufsicht zustimmt.

Das könnte Sie auch interessieren