INTERNET WORLD Business Logo Abo
Xing kooperiert mit Kimeta

Xing kooperiert mit Kimeta Mehr Jobsuche fürs Business-Netzwerk

Das Karrierenetzwerk Xing schließt mit der Jobsuchmaschine Kimeta eine Kooperation. Davon sollen vor allem Fachkräfte in hochspezialisierten Bereichen profitieren.

Nicht nur Kontakte knüpfen, sondern konkret Jobs suchen - diesen Service will Xing weiter bauen. Das Karrierenetzwerk kooperiert mit der Jobsuchmaschine Kimeta und ermöglicht damit deutschen und österreichischen Mitgliedern, auf seiner Webseite im Bereich Jobs relevante Jobanzeigen von Kimeta anzeigen zu lassen. Die Jobangebote von Kimeta werden allerdings nur eingeblendet, wenn auf Xing keine passende Stelle zu den eingegebenen Suchkriterien vorhanden ist.

"Die Anzeigen von Kimeta ergänzen ideal das bereits auf Xing Jobs vorhandene Angebot für alle Mitglieder, die aktiv nach neuen Herausforderungen suchen", so Stefan Schmidt-Grell, Marketing-Director bei Xing. Auch nach Mitarbeitern suchenden Unternehmen sollen von der Kooperation profitieren: Anzeigen von Xing-Jobs-Kunden werden auf Kimeta.de im Rotationsverfahren in den Suchergebnissen angezeigt und als Top-Jobs markiert. Damit soll gezielt Bewerbertraffic auf die Kimeta-Seite umgelenkt werden.

Xing hatte erst vor wenigen Monaten einen kompletten Relaunch hingelegt. Das Netzwerk fuhr im ersten Quartal 2011 mit einem Gewinn von 2,7 Millionen Euro sein bisheriges Rekordergebnis ein.

Das könnte Sie auch interessieren