INTERNET WORLD Business Logo Abo
Telekom und Groupon kooperieren

Telekom kooperiert mit Groupon Zusammen im mobilen Internet wachsen

Die Deutsche Telekom steigt ins Coupon-Geschäft ein - gemeinsam mit dem Schnäppchenanbieter Groupon. Die beiden Unternehmen haben jetzt eine Kooperation bekannt gegeben. Bis Mitte des Jahres 2012 sollen erste gemeinsame Aktionen im mobilen Internet starten.

Das mobile Internet boomt und die Telekom will da nicht abseits stehen. Der deutsche Kommunikationskonzern hat sich jetzt mit dem US-amerikanischen Coupon-Unternehmen zusammen getan und will in Zukunft gemeinsame Aktionen starten, berichtet die .

Was die beiden Unternehmen konkret planen, ist bisher noch nicht klar. Es gehe um gemeinsame Marketingaktivitäten. Denkbar ist in diesem Zusammenhang, dass die Telekom Apps von Groupon auf den von ihr verkauften mobilen Geräten vorinstallieren könnte oder dass Telekomangebote über Groupon verkauft werden. Erste Aktionen seien innerhalb der nächsten sechs Monate geplant.

Für Groupon ist die Zusammenarbeit mit der Telekom die erste Kooperation mit einem Mobilfunkanbieter. Der Schnäppchendienst hofft, seine Reichweite so ausbauen zu können, denn die Telekom ist schließlich nicht nur auf dem deutschen Hausmarkt, sondern europaweit aktiv. Auch für die Telekom bedeutet ein Zusammengehen mit Groupon eine Ausweitung der Aktivitäten vom Stammgeschäft weg zu anderen Onlinediensten - und lässt sich von Groupon mit einer Beteiligung an den Umsätzen entlöhnen.

Die Erfolgsgeschichte von Groupon ist gegenwärtig angesichts der mäßigen Börsenleistung in den Hintergrund getreten. Dennoch lief das Weihnachtsgeschäft für das Deal-Portal gut - in den USA brachte Groupon mehr als 650.000 Gutscheine an die Nutzer.

Wie entwickelt sich der Couponing-Markt 2012? !

Das könnte Sie auch interessieren