INTERNET WORLD Business Logo Abo
Hintergrundcheck per Suchmaschine

Personenauskunft im Internet Hintergrundcheck per Suchmaschine

Im Netz Infos über ehemalige, aktuelle oder potenzielle Partner zu recherchieren, ist zum Volkssport geworden: Fast drei Viertel aller deutschen Internetnutzer geben jedenfalls zu, online danach gesucht zu haben.

Knapp 18 Millionen Personen googelten den Namen ihres nächsten Dates, 16 Millionen wollten wissen, was der aktuelle Partner so im Internet treibt. Das sind 35 beziehungsweise 31 Prozent aller Internetnutzer ab 14 Jahren, so eine Studie des Bitkom.

Infos über den Schwarm suchten im Web gut 14 Millionen (28 Prozent), den Ex-Partner elf 11 Millionen (22 Prozent). Dabei ist unerheblich, ob die Suchenden männlich oder weiblich sind - nur bei der Suche nach dem aktuellen Lebenspartner sind die Damen mit 33 Prozent wesentlich interessierter als die Herren (29 Prozent).

Und da man sich selbst bekanntlich am meisten liebt, gaben viele Nutzer auch schon ihren eigenen Namen in eine Suchmaschine ein: Zwei Drittel aller Internetuser in Deutschland (35 Millionen Personen) haben das bereits getan. Jeder sechste Befragte recherchiert regelmäßig über die eigene Person, jeder dritte gelegentlich und etwas mehr als jeder fünfte eher selten.

Die Studie wurde durchgeführt durch das Meinungsforschungsinstitut Aris im Auftrag des Bitkom. Dabei nahmen 1012 Internetnutzer ab 14 Jahren an der Telefonbefragung teil.

Das könnte Sie auch interessieren