INTERNET WORLD Business Logo Abo
Neuer CEO für Xing

Neuer CEO für Xing Groß-Selbeck scheidet aus

Verlässt demnächst Xing: Groß-Selbeck

Verlässt demnächst Xing: Groß-Selbeck

Xing bekommt einen neuen CEO. Die Leitung des Karrierenetzwerks übernimmt Thomas Vollmoeller. Der bisherige Firmenchef Stefan Groß-Selbeck verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch.

Überraschend, aber nicht Knall auf Fall kommt der Führungswechsel bei Xing: Der bisherige CEO Stefan Groß-Selbeck zieht sich auf eigenen Wunsch aus der Leitung des Unternehmens zurück. Ersetzt wird er durch Thomas Vollmoeller. Dieser soll am 15. August 2012 in den Vorstand von Xing eintreten und spätestens im Januar 2013 den Vorstandsvorsitz in dem  Karrierenetzwerk übernehmen, teilte das Unternehmen jetzt mit. Dann läuft nämlich der Vertrag mit Groß-Selbeck aus.

"Wir danken Stefan Groß-Selbeck sehr für die äußerst erfolgreiche Weiterentwicklung der XING AG in den vergangenen Jahren", sage Neil Sunderland, Vorsitzender des Aufsichtsrats bei XING. "Mit Thomas Vollmoeller haben wir einen hervorragenden Nachfolger gefunden, der seine Expertise und Erfahrung in der Führung von dynamischen, kundenorientierten Unternehmen einbringen und damit die nächste Wachstumsphase einleiten wird."

Vollmoeller ist derzeit Vorstandsvorsitzender der Schweizer Valora Holding. Der 52-Jährige begann seine Laufbahn bei McKinsey in Hamburg und Düsseldorf. Seit 1997 war er bei Tchibo in verschiedenen Funktionen tätig. Groß-Selbeck wird seinen Vertrag nicht verlängern, da er sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen will.

Xing setzt für seine Werbekunden immer mehr auf neue Kommunikationswege. Über die passenden Apps werden bereits 25 Prozent des Xing-Traffics über den mobilen Zugang generiert.

Das könnte Sie auch interessieren