INTERNET WORLD Business Logo Abo
Zynga-Börsengang

Zynga-Börsengang Freitag geht es aufs Parkett

Der große Tag ist da: Heute steht bei Zynga die Erstemission an. Mit einem Aktienpreis von zehn US-Dollar will das Unternehmen eine Milliarde US-Dollar einsammeln.

Mindestens 100 Millionen Aktien will Zynga bei seinem Börsengang an Investoren bringen. Bei dem angekündigten Aktienpreis von zehn US-Dollar käme das Unternehmen damit auf eine Milliarde US-Dollar. Das berichtet Techcrunch.

Die Bewertung des Social Gaming-Anbieters würde damit auf sieben Milliarden US-Dollar klettern - nur die Hälfte des ursprünglich angestrebten Wertes. Grund dafür war die Anpassung der geplanten Aktienpreise an das herrschende Frostklima an der Börse: Zynga hatte angesichts der zurückhaltenden Performanz von Aktien aus dem Internetbereich seine Erwartungen nach unten korrigiert und die Erstemission verzögert.

Das könnte Sie auch interessieren