INTERNET WORLD Business Logo Abo
Neuer Chef für Tomorrow Focus Media

Jochen Wegner steigt bei Tomorrow Focus aus Eckert wird neuer Geschäftsführer

Jochen Wegner sucht neue Ziele

Jochen Wegner sucht neue Ziele

Diese Entscheidung kommt plötzlich: Jochen Wegner, Chefredakteur von Focus Online und Geschäftsführer von Tomorrow Focus Media, verabschiedet sich zum 31. Oktober 2010. Künftig will er zusammen mit Marco Börries eine internationale Plattform für neuartige digitale Medien starten. An die Spitze von Tomorrow Focus Media folgt ihm Oliver Eckert.

Eckert ist seit Januar 2009 Geschäftsführer des Finanzportals Finanzen100 und wird voraussichtlich ab 1. November 2010 zudem Tomorrow Focus Media mitverantworten. Der 37-jährige Diplomkaufmann Eckert war fünf Jahre  in journalistischen und kaufmännischen Funktionen für die Bild-Zeitung in Berlin und Hamburg tätig. Von 2006 an war er für die Mediengruppe RP als Chefredakteur und Geschäftsführer von RP Online tätig.

Die operative Leitung von Focus Online übernimmt kommissarisch die stellvertretende Chefredakteurin Anita Stocker. Die Vermarktung von Focus Online bleibt in der Hand von Martin Lütgenau, der Tomorrow Focus Media zusammen mit Oliver Eckert leiten wird.

Wegner hat mit dem Softwareentwickler Marco Börries das Unternehmen Mag10 Publishing gegründet. Das Unternehmen - eine entsprechende Webseite ist seit September 2009 registriert, enthält jedoch noch keine Inhalte - soll kleinen Contentanbietern helfen, auf Tablet-Computern die nötige Reichweite und Zugang zu einem funktionierenden Zahlsystem zu bekommen. Ein Schwerpunkt soll zunächst auf Apples iPad liegen, später dann aber auch offene Systeme auf Basis von HTML5 unterstützen. Wegner übernimmt zum 1. November 2010 die Position des Geschäftsführers, Börries leitet den Verwaltungsrat der Firma in Berlin und spielt den Part eines "aktiv tätigen Gesellschafters".

"Wir danken Jochen Wegner für seine hervorragende Arbeit bei Focus Online und Tomorrow Focus und bedauern sein Ausscheiden. Mit journalistischer Kreativität und exzellentem Gespür für digitale Medien hat er Focus Online zum Erfolg geführt und eine richtungweisende Beiboot-Strategie etabliert. Gleichzeitig gewinnen wir mit Oliver Eckert als neuem Geschäftsführer eine herausragende, wirtschaftlich denkende Führungskraft, die die Herausforderungen in einem sich rasch wandelnden Marktumfeld aufnehmen wird", erklärt Stefan Winners, Vorstandsvorsitzender von Tomorrow Focus.

Über Twitter hatte Wegner den Schritt in die Selbstständigkeit kommentiert: "Gerade wenn es super läuft, sollte man darüber nachdenken, wie man sich das Leben wieder anders schwermacht".

Das könnte Sie auch interessieren