INTERNET WORLD Business Logo Abo
Screenshot Zehn.de

Burda launcht Zehn.de

Burda erhofft sich von Zehn.de großes Vermarktungspotenzial

Burda erhofft sich von Zehn.de großes Vermarktungspotenzial

Was beim Fernsehsender RTL perfekt funktioniert, will das Münchner Verlagshaus Burda jetzt ins Web transformieren: Unter www.zehn.de gibt es seit Mittwoch Nacht Top-Ten-Bestenlisten zu inzwischen 150 Themen.

"Die zehn berühmtesten Filmzitate aller Zeiten", "Die zehn besten Skigebiete für Freerider", "Die zehn besten Firefox-Add-Ons" - Bestenlisten wie diese finden Internet-Nutzer ab sofort unter www.zehn.de. Die redaktionelle Verantwortung trägt Chip-Chefredakteur Thomas Pyczak, der das Portal zusammen mit der Einwicklungseinheit Web-Lab von Chip Communications umsetzte. Zum Start stehen rund 150 Top-Ten-Listen bereit, die von Experten ihres Fachs zusammengestellt wurden, berichtet das Medienportal Meedia.de. Zielgruppe für Zehn.de seien Männer. Finanzieren soll sich der Dienst anfangs über Bannerwerbung. Darüber hinaus denken Pyczak und sein Team über weitere Vermarktungslösungen nach.

Das könnte Sie auch interessieren