INTERNET WORLD Logo Abo
bing wird HTML5-fähig

bing wird HTML5-fähig Bewegliche Hintergründe und mehr

Im Juni 2009 ging bing an den Start - nun ist es Zeit für eine Überarbeitung und Aktualisierung der Features. Microsofts Suchmaschine soll dank HTML5 demnächst unter anderem Videohintergründe und automatische Diashows bekommen, die die Suche visuell machen.

Über den Einsatz von Fotos hatte sich bing schon seit dem Launch von den Suchmaschinen der Konkurrenz abgehoben. Nun soll die Optik mit Hilfe von HTML5 noch weiter verfeinert werden, schreibt Brian MacDonald, bing-Vice President im bing-Community-Blog. Während bewegliche Hintergründe hinter der Suchbox die Suchmaschine lediglich optisch aufwerten, dienen andere der im Zusammenhang mit der Vorstellung des IE9 präsentierten Neuigkeiten der Bedienfreundlichkeit.

So sollen die Voransichten von Fotos, Videos und Texten in Zukunft größer und stärker hervorgehoben erscheinen. Die Navigationstabs bleiben in kleinen, schwebenden Fenstern auf dem Bildschirm beim Herunterrollen durch die Suchergebnisse sichtbar. Darüber hinaus soll auch ein Feature eingebunden werden, mit Hilfe dessen User über eine automatisch generierte Diashow ihre Suchanfrage visuell untersuchen können.

Die Änderungen sollen Ende dieses Monats auf einer Vorschauseite zugänglich gemacht werden. Marktführer Google hatte vor wenigen Tagen ebenfalls seine Suchmaschine aktualisiert: Google Instant zeigt bereits bei der Eingabe der Suchanfrage die ersten Ergebnisse an.

Das könnte Sie auch interessieren