INTERNET WORLD Logo Abo
Pinterest schließt Finanzierungsrunde ab

Pinterest schließt Finanzierungsrunde ab Also doch!

Neulich noch vermutet, jetzt bestätigt: Pinterest hat eine Kapitalrunde durchgezogen. Mit 200 Millionen US-Dollar mehr im Säckel kommt die virtuelle Pinnwand auf eine Bewertung von 2,5 Milliarden US-Dollar.

Pinterest hat seine Serie D-Kapitalrunde jetzt abgeschlossen. Insgesamt 200 Millionen US-Dollar konnte das Unternehmen einsammeln. Zu den Kapitalgebern gehören Altinvestoren wie Andreessen Horowitz, Bessemer Venture und FirstMark Capital, berichtet Kara Swisher im Boomtown-Blog.

Das Unternehmen bestätigte die Kapitalrunde offiziell: "Die Investitionen sind neue Ressourcen für die Umsetzung unserer Vision", so Pinterest-CEO Ben Silbermann. Das könnte bedeuten, dass Pinterest sein neu eingesammeltes Kapital in die Produktentwicklung steckt. Allerdings wäre auch möglich, dass die virtuelle Pinnwand seine internationale Expansion vorantreibt: Pinterest hat etwa 50 Millionen monatliche Nutzer.

Anfang Februar 2013 hatte es in Insiderkreisen bereits erste Spekulationen über eine bevorstehende vierte Finanzierungsrunde bei Pinterest gegeben. Das extrem schnell wachsende Netzwerk zieht mittlerweile auch Business-Kunden an.

Das könnte Sie auch interessieren