INTERNET WORLD Logo Abo
Strategie bei Deezer

Strategie bei Deezer Ab in neue Märkte

Kaum hat Deezer seine Finanzierungsrunde durchgezogen, gibt es auch schon eine neue Strategie. Der Streaming-Dienst will sich jetzt in zahlreichen weiteren Märkte etablieren und eine kostenlose Version herausbringen.

Der Musikstreaming-Dienst Deezer will expandieren - und das kräftig: In weiteren 76 Ländern aus Afrika, dem nahen Osten und Asien ist der Service ab sofort vertreten. Dazu sollen neue Niederlassungen in verschiedenen bereits existierenden und noch zu erobernden Märkten eröffnet werden. Das hauseigene Redaktionsteam soll im Zuge dessen um 50 Prozent vergrößert werden, berichtet Techcrunch.

Nutzer dürfen sich dabei vor allem auf eine neue kostenlose Version des Musikdienstes freuen. Die angebotenen Musikstücke werden für nicht-zahlende Nutzer jedoch nur in einer Länge von 30 Sekunden ausgeliefert. Über die kostenlose Version sollen die Nutzer an das Musikabo herangeführt werden.

Vor wenigen Tagen hatte Deezer im Rahmen seiner vierten Finanzierungsrunde Kapital in Höhe von 100 Millionen Euro eingesammelt. Der französische Streaming-Anbieter arbeitet unter anderem auch mit T-Mobile zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren