INTERNET WORLD Business Logo Abo
Ybrant Digital kauft Lycos

Ybrant Digital kauft Lycos 36 Millionen US-Dollar für den schwarzen Hund

Lycos existiert noch: Die Marke wurde gerade für 36 Millionen US-Dollar an ein indisches Onlinemarketing-Unternehmen verkauft.

Ybrant Digital hat das Internetportal - einen der Pioniere im Web - von Daum Communications in Korea übernommen. "Die Marke Lycos muss nicht eingeführt werden", begründet Suresh Reddy, CEO von Ybrant Digital den Deal. Sein Ziel ist es, die Vorteile des weltweiten Marketingnetzwerks und Lycos zu kombinieren und auf diesem Weg eine "anziehende globale Adresse für Werbekunden" zu schaffen.

Daum hat Lycos 2009 akquiriert und umstrukturiert, das Portal ist inzwischen profitabel. In Deutschland wurde am 15. Februar 2009 das Portalgeschäft und der Mailservice eingestellt, 230 Mitarbeiter verloren ihre Jobs. Die ehemalige Lycos-Tochter Pangora wurde im Oktober 2009 vom US-amerikanischen Unternehmen Become übernommen und übernimmt ab Oktober 2010 den Namen der Muttergesellschaft.

Das könnte Sie auch interessieren