INTERNET WORLD Logo Abo
Mitgliederversammlung beim BVDW

BVDW wählt Präsidium Ulrich Kramer ersetzt Dirk Kedrowitsch

Neu im Präsidium: Kramer

Neu im Präsidium: Kramer

Die Mitglieder des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) haben Ulrich Kramer von der Agenturgruppe Pilot neu in das Präsidium gewählt. Er ersetzt im BVDW-Präsidium Dirk Kedrowitsch von Pixelpark, der nach zwei Amtsperioden nicht erneut kandidierte.

Kramer kümmert sich künftig um die Rolle und Positionierung der Digitalagenturen in der Medienlandschaft. Als Präsident des Verbandes im Amt bestätigt wurde Arndt Groth von der Adconion Media Group. Ebenfalls wiedergewählt wurden die Vizepräsidenten Christoph von Dellingshausen (Consulting von Dellingshausen), Matthias Ehrlich (United Internet Media), Harald Fortmann (Yellow Tomato) und Burkhard Leimbrock (Iconmobile).

Der BVDW hat in einer von guten Aussichten für den deutschen E-Commerce aus. Bis 2015 sollen die Umsätze auf knapp 41,2 Milliarden Euro klettern. Die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate soll in den kommenden vier Jahren bei rund 13 Prozent liegen.

Das könnte Sie auch interessieren